Siegfried Lenz’ Roman „So zärtlich war Suleiken“ ist eine Liebeserklärung an das alte Ostpreußen, zu dem auch die wald- und seenreiche Landschaft im Nordosten Polens – die Masuren – zählt. Die Masuren sind dank ihrer faszinierenden Landschaft eines der beliebtesten Ferien gebiete Polens. Das Landschaftsbild Masurens bestimmen die ausgedehnten, überwiegend noch sehr ursprünglichen Waldgebiete und die vielen größeren und kleineren Seen (insgesamt über 1800), die durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden sind.

1. Tag: Anreise

Anreise über die Autobahn nach Stettin. Im Anschluss beginnt die Stadtbesichtigung und Rundfahrt in Stettin. Hotel – Abendessen – Übernachtung

2. Tag: Stettin – Danzig

Frühstück – Fahrt entlang der Ostseeküste, der ehemaligen Bernsteinstraße, nach Danzig zum Hotel. Abendessen und Übernachtung

3. Tag: Danzig

Frühstück – nun erwartet Sie eine Stadtführung in Danzig. Die während des Krieges stark zerstörte Stadt wurde von den polnischen Restauratoren liebevoll wieder aufgebaut. So sehen Sie unter anderem den Danziger Hafenkran, das Wahrzeichen der Stadt, das Rathaus und die Marienkirche, eines der größten gotischen Sakralbauten in Europa. Im Anschluss unternehmen Sie noch eine Schifffahrt Danzig zur Westerplatte und zurück. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Hotel –  Abendessen – Übernachtung

4. Tag: Danzig – ‚Marienburg‘ – Masuren

Frühstück - danach fahren Sie nach Marienburg, den früheren Sitz des Hochmeisters des Deutschen Ordens. Die Burg, die für die Geschichte von Deutschland und Polen von größter Bedeutung war, wurde von den Restauratoren nach dem Zweiten Weltkrieg in den ursprünglichen Zustand versetzt. Der herrliche Blick vom Ufer der Nogat ist ein Fotomotiv wert. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Masuren. Hotel – Abendessen – Übernachtung

5. Tag: „Wolfsschanze“ und „Heilige Linde“

Frühstück – im Anschluss fahren Sie durch die masurische Landschaft bis zur „Wolfsschanze“. Hier besichtigen Sie eines der Führerhauptquartiere des zweiten Weltkrieges. Im Anschluss fahren Sie nach Swieta Lipka (Heilige Linde) und besichtigen die Wallfahrtskirche im italienischen Barock. Danach Rückfahrt zum Hotel – Abendessen – Übernachtung

6. Tag: Masuren

Frühstück – am heutigen Tag erleben Sie die Masuren von der wohl bekanntesten Seite. Sie fahren heute zu einem der vielen Landungsstellen der Masurischen Weißen Flotte. Während einer Schifffahrt haben Sie Zeit und Muse, das Naturwunder Masuren zu erleben. Im Anschluss haben Sie noch ein wenig Freizeit in Mikolaijken. Rückfahrt zum Hotel – Abendeseen – Übernachtung

7. Tag: Masuren – Posen

Frühstück – nun heißt es Abschied nehmen von der Heimat Suleikens. Sie fahren über Nach Posen. Im Anschluss beginnt der Stadtrundgang in Posen. Anschließend Fahrt zum Hotel – Abendessen – Übernachtung.

8. Tag: Heimreise

Frühstück – anschließend geht über die Autobahnen Polen‘ s und Deutschland‘ s zu den Ausgangsorten zurück

Termin
11.08.2021 - 18.08.2021
Preise
Preis: 777,- EZ-Zuschlag: 196,-

Sie sind zu spät...

Diese Reise findet erst im nächsten Jahr wieder statt.
Leistungen
  • Fahrt im Fernreisebus
  • Übernachtungen in sehr guten Hotels in Zimmern mit DU oder Bad/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Abendessen
  • 1x Eintritt Marienkirche in Danzig
  • 1x Schifffahrt in Danzig – Westerplatte – Danzig
  • 1x Eintritt Marienburg
  • 1x Eintritt Wolfschanze

Nicht im Preis enthalten

  • sonst. Eintritte, Führungen, Reiseleitungen, Schifffahrten (ca. 30,- € p. P.)
  • alles was nicht unter Leistungen aufgeführt ist

Anfrageformular

Reisedaten
Kontaktdaten
Datenschutz und AGBs

Ich stimme zu, dass meine Daten aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden dürfen. Nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten gelöscht.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie sich hier als PDF herunterladen.